Schon heute wissen, was morgen entscheidend sein kann
Schon heute wissen, was morgen entscheidend sein kann
Mehr Wissen für mehr Sicherheit! Bei uns finden Sie immer die aktuellsten News, Urteile und Informationen für eine sorgenfreie Vermietung.
26.06.2020
Urteil vom 26. Juni 2020 - V ZR 173/19
Anspruch auf Lärmschutz bei Auswechslung des Teppichbodens durch Fliesen
29.03.2020
Corona-Pandemie Schutz der Mieter*innen
Das Recht der Vermieter, Miet- und Pachtverhältnissen über Räume oder über Grundstücke wegen Zahlungsrückständen zu kündigen, wird für einen begrenzten Zeitraum eingeschränkt. Die Einschränkung gilt nur für Fälle, in denen die Rückstände auf den Auswirkungen der SARS-CoV-2-Virus-Pandemie beruhen. Die Regelung ist auf den Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni 2020 begrenzt.
25.03.2020
COVID-19 aktuell
Bundesregierung schützt Mieter*innen, Stromkunden und Kreditnehmer*innen vor den Folgen einer Corona-bedingten Zahlungsunfähigkeit.
25.03.2020
Finanzielle Unterstützung für Vermieter
Als Unternehmen, Selbst­ständiger oder Frei­berufler sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schief­lage geraten und benötigen einen Kredit?
23.03.2020
Auswirkungen COVID-19 Pandemie
Bundesregierung beschließt Maßnahmen zur Milderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise
21.03.2020
Mietern soll in Corona-Krise nicht gekündigt werden dürfen
Mietern soll wegen Mietschulden in der Corona-Krise nicht gekündigt werden dürfen. Das sieht eine Gesetzesvorlage der Bundesministerien für Justiz, Inneres und Wirtschaft vor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.
25.02.2020
MietenWoGBln Neuregelung in Berlin
Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung
13.02.2020
Mietpreisbremse soll geschärft werden
In geänderter Fassung angenommen wurde der Entwurf der Bundesregierung zur Verlängerung und Verbesserung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn (BT-Drs. 19/15824).
06.01.2020
Kündigung verheirateter Mieter
Was passiert miet-rechtlich im Fall einer Trennung nach Anmietung von mehreren Personen?
22.10.2019
Vermieter müssen sich in Berlin auf harte Zeiten einstellen.
Am heutigen Dienstag will der rot-rot-grüne Senat das umstrittene Gesetz zum Mietendeckel beschließen.
21.10.2019
Der wohl drastischste Eingriff in die deutsche Eigentumsordnung seit Jahrzehnten.
Der Berliner „Mietendeckel“ kommt, und das ist eine schlechte Nachricht nicht nur für Vermieter in der Hauptstadt.
20.10.2019
Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat sich von den Plänen seiner Berliner Parteifreunde für einen staatlichen Mietendeckel distanziert
„Enteignungen und Mietenstopp führen nicht zu mehr Wohnraum"
01.09.2019
Rot-Rot-Grün will Mieten in Berlin für fünf Jahre einfrieren
Im Zuge eines Mietendeckels plant Rot-Rot-Grün, die Mieten in Berlin auf dem aktuellen Niveau für fünf Jahre einzufrieren. Teilweise sollen Mieter die Mieten auch bis zu bestimmten Obergrenzen senken können.
20.05.2019
BGH: Bei Eigenbedarfskündigungen muss jeder Härtefall geprüft werden
Gerichte müssen bei Eigenbedarfskündigungen in jedem Einzelfall genau prüfen, ob geräumt werden kann oder ob der Mieter wegen eines Härtefalls in der Wohnung bleiben darf. Das unterstrich der Bundesgerichtshof am 17.04.2019 bei zwei Verhandlungen über Eigenbedarfskündigungen.
12.04.2019
Verletzung von Duldungs- und Unterlassungspflichten
Der Vermieter hat unter bestimmten Umständen das Recht die angemieteten Wohnräume zu betreten.
24.03.2019
Urteile vom BGH Urteil - VIII ZR 231/17 und VIII ZR 261/17
Fristlose Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses kann mit hilfsweise erklärter ordentlicher Kündigung verbunden werden.
24.10.2018
BGH, Urteil vom 22.08.2018 - VIII ZR 277/16
Anmerkung von Wolf-Rüddiger Bub und Nikolay Pramataroff
28.02.2018
BGH Urteil vom 21. Februar 2018 - VIII ZR 255/16
Bundesgerichtshof zur Räum- und Streupflicht des Vermieters
15.02.2018
BGH Urteil vom 7. Februar 2018 - VIII ZR 148/17
Bundesgerichtshof zum vorläufigen Zahlungsverweigerungsrecht des Haushaltskunden gegenüber dem Grundversorger bei Berechnung eines ungewöhnlich hohen Stromverbrauchs (hier: angebliche Verbrauchssteigerung um 1000 %)
01.02.2018
BGH Urteil vom 31. Januar 2018 - VIII ZR 105/17
Außerordentliche Kündigung bei "gefährdet erscheinender" finanzieller Leistungsfähigkeit des bei Tod des Mieters in das Mietverhältnis Eintretenden nur in besonderen Ausnahmefällen möglich
Vermieterschutzverein Deutschland e.V.
Prinz-Georg-Straße 91
40479 Düsseldorf
0211.4497-390

Mo. - Fr.: 08:30 - 18:00 Uhr

Unsere Partner
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet